Home Allgemein Informationen Stimmt Facebook=Social Media? NEIN! Warum?

Hört man Agenturen von Social Media oder sozialen Netzwerken sprechen, fällt meist nur der Name FACEBOOK! Aber ist “Facebook = Social Media”, Nein sicherlich nicht!

Sollen diese Zahlen uns förmlich erschlagen, blenden und unsere Sinne verwirren?

Mitglieder einfach tolle Zahlen, oder wie?
 Mitglieder, gigantische Zahlen, oder wie?

Dustin W. Stout kreierte diese Grafik und postete Sie auf Google Plus!

NEIN, so schlimm ist es auch wieder nicht! Sprechen wir einmal ein paar “Mitbewerber” in den soziale Netzwerken an: Twitter 218. Millionen internationale aktive Nutzer. WordPress.com über 71. Millionen Blogs, 385 Millionen Besucher. 120 Sprachen befinden sich auf der Blogging Plattform. Deutsch ist immerhin auf Platz 6, mit 1.8 % oder 1.287.000 Blogs vorhanden. Die Anzahl der WordPress Nutzer, welche WordPress auf ihrem eigenen Server gehostet haben mit Ihrer Domain, sind bei der vorherigen Statistik nicht mit eingerechnet.

Weiter geht es mit Instagram, 150. Millionen aktive Nutzer, über 60% der Nutzer außerhalb der USA , 55 Millionen Fotos pro Tag, ergeben 1,6 Milliarden Likes pro Tag!

Vine, die Video App,  gibt sich eher zurückhaltend mit seinen Statistiken. Laut einem Tweet von Vine, soll es 40 Millionen User beherbergen. Wie viele tatsächlich aktiv sind, ist mir bis Dato nicht bekannt.

Um Ihnen zu verdeutlichen, in welcher Fülle Sie Ihre Freunde, Kunden, gleich gesinnte Menschen in sozialen Netzwerken, finden können und in welchem Ausmaß es soziale Plattformen und Dienste gibt, hat Overdrive Interactiv eine PDF erstellt, indem, nach verschiedenen Kriterien, z.B. “Professional Social Networks”, oder “Bloggs”, etc., eine Social Media Map eingeteilt wird. Durch einen Klick in der Karte, gelangen Sie so zum jeweiligen Netzwerk!

Hier der Link wo Sie das PDF herunterladen können: Social Media Map 2013

Was zählt alles zu Social Media?Das zählt alles zu Social Media!

Was bringt Ihnen nun das neue Wissen um User Zahlen und Social Media Dienste?

Jetzt ist Ihnen sicher  bewusst, dass Facebook nicht gleich Social Media ist. Es gibt unzählige, spezialisierte Social Media Plattform in diesem Bereich. Oft höre ich dann den Einwand: “Aber nach dem letzten mir bekannten Zahlen, sind 50 % der Deutschen Internetnutzer in Facebook aktiv. Das sind ca. 25.000.000 Menschen. Wer braucht dann noch ein anderes Netzwerk und warum?”

Weil alleine schon der Netzwerkaufbau, die Interessen der Menschen, die Art wie Sie Ihre Community aufbauen, komplett unterschiedlich sind. Sie können z.B. Ihr Netzwerk über interessante und passende Inhalte, nur durch die Hilfe von WERBUNG  in Facebook aufbauen. Es ist aber eventuell genauso möglich und für Sie interessant, Ihren, nennen wir es PERSONEN BRAND, auf Google Plus aufzubauen, so wie ich es auch getan habe.  Durch echtes, persönliches Netzwerken und mit meinen speziellen Themen. Kein einziger CENT Werbung fliest dann in Ihr Social Media Projekt. Ähnliches kann es auch auf Youtube oder Twitter und in einigen anderen Social Media Diensten geben. Bedenken Sie aber auch Ihre ZEIT kostet Geld!

Kurz und ganz vereinfacht gesagt, kommt es in erster Linie darauf an, wie die Gruppe von Menschen die Sie ansprechen wollen aussieht. Alter, Vorlieben, Affinität, Consumer, Business, etc.. Weiters kann Ihr spezielles Thema, Ihre Story, Ihre Beiträge, wie Sie Ihren Inhalt gestalten, produzieren können, (Video, Audio, Bild..) Das ist ausschlaggebend, in welchem Social Network Sie am besten Ihre Nachrichten transportieren. Natürlich spielen noch viele  andere Punkte eine Rolle, wie zum Beispiel Ihre örtliche Vertriebsausrichtung, regional, national, international und oder welche Sprachen Sie z.B. sprechen. Der produzierte Inhalt Ihrer Kommunikation, richtet sich nach Ihren Zielen, Produkten, Dienstleistungen, nach Ihrem Wissen und ganz logisch, nach dem was Sie eigentlich den Menschen mit denen Sie verbunden sind (vernetzt), mitteilen wollen.

Viele Menschen meinen, Facebook habe eindeutig einen “VORTEIL”, da man mit Werbung seine Zielgruppe “erreichen” kann und aufgrund der hohen Bekanntheit und weil sowieso jeder in Facebook ist (die “FANS”),  auch ganz einfach ge-liked, geteilt oder kommentiert werden kann. Klingt SUPER, aber Reichweite kostet Geld. Reichweiten unter einem Post in Zahlen ausgedrückt, z.B. 9.800 Personen haben diesen Beitrag gesehen, klingt hervorragend, sind aber noch lange keine Kunden!  Auch ist Ihre Fan Anzahl nett zu sehen, aber leider wird nicht jeder Ihre Nachricht erhalten! Dies wäre mit  TWITTER oder auf Google Plus, theoretisch möglich.

FACEBOOK entscheidet für Ihre Menschen, IN IHREM NETZWERK, ob IHR Beitrag für den Herren Mayer, Berger,  oder Prokop, … interessant ist! Damit posten Sie oft nur für einen Bruchteil der Menschen, die Sie erreichen wollen. Man kann es jetzt drehen und wenden wie man will, FACEBOOK ist wichtig aber eben im Aufbau von sozialen Netzwerken nicht unbedingt alles!

Bei all dem SOCIAL MEDIA Getöse vergessen SIE bitte nicht auf IHREN persönlichen BLOG, der gehört unbedingt auch dazu! Dort sollten alle/viele Ihrer Aktivitäten zusammenlaufen. Den dass einzige, was wirklich bestand hat, ist Ihre HOME PAGE, der BLOG, der wirklich Ihnen gehört und wenn alle Daten gesichert sind, auch jederzeit wiederherstellbar ist!

Nach über drei Jahren und einem > 62.000 Menschen umspannenden Social Network, über viele Netzwerke, berate und arbeite ich für Unternehmen, um den Bereich Social Media Marketing und Sales zu unterstützen”. KONTAKTIEREN sie mich, gerne bringe ich auch einen neuen Schwung in Ihr Team! KONTAKTFORMULAR 

 

Entwicklung des Social Media Dienstes TWITTER bis Q2 – 2013 via Statista  & Mashable.

Sie sehen es geht überall steil bergauf!

Twitter_International_Growth1_2013 Statista und Mashable

Twitter_International_Growth1_2013 Statista und Mashable

Quelle: Statista und Mashable

Natascha Ljubic hat in Ihrem Blog, auch diese Social Map 2013, mit ein paar Details zu den aufgeführten Diensten beschrieben: Besuchen Sie diese Seite! 

Die interaktive Social Media Landkarte 2013.

Die interaktive Social Media Landkarte 2013.

Loading Facebook Comments ...

Leave a Reply