Home Allgemein Informationen Die digitale Revolution, verblödet uns Social Media?

Machen Internet, E-Mail & Co dumm, krank und arm?

Die digitale Revolution brachte viele Vorteile für uns, aber haben wir gelernt damit vernünftig umzugehen?

Welche Euphorie wurde nicht dabei ausgelöst. Suchmaschinen versorgen uns in wenigen Sekunden mit nützlichem Wissen, wobei nicht immer der Umstand gegeben ist, dass auch wirklich nützliche Informationen sofort vorhanden sind.

Jederzeit und überall können wir heute kommunizieren und unseren “Status” updaten. Unseren Freundeskreis erweitern wir durch Kommunikation und einfaches klicken!

Aber die Stimmen der Experten die vor dem emotionalen und psychischen Folgen warnen, werden immer mehr und heftiger. Eine Studie aus Amerika besagt, dass Facebook mehr süchtig macht als Alkohol und Nikotin.

Verblöden wir durch Social Media?

Wo stehen wir heute?

Sind wir Benutzer oder sind wir schon lange nur mehr ausgenützt?

Versäumen wir das echte Leben oder sind wir digital mitten darin?

Der Kulturmontag im ORF hat dieses Thema  aufgegriffen und brachte dazu einen  sehenswerten Beitrag.

DER LINK zum Video hier drücken!

 Es ist unumstritten das wir alle miteinander aufpassen müssen einer gewissen digitalen Sucht nicht zu verfallen!

Das Web 2.0 ist Wegbereiter für Kreativität, Innovation und nicht zuletzt politische Revolution!

 

Loading Facebook Comments ...

Leave a Reply